Opel Mokka-e

0

NEU: Opel Mokka-e – Jürgen Klopp ist begeistert

Auch der neue Mokka wird elektrisch. Der Marktstart ist für 2021 geplant. Die Präsentation dürfte aber noch in diesem Jahr stattfinden. Kloppo hat bereits die ersten Kilometer in der E-Variante gefahren. Via YouTube berichtet er.

Von Christoph Wisberg

Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp ist prominenter Testfahrer und zeigt sich vom neuen Mokka X begeistert. Opel hat den Liverpool-Coach jetzt aktiv ins Testprogramm eingebunden. Daher konnte er bereits einige Testkilometer, in einem der Vorserienfahrzeuge, abspulen. Die zweite Generation des Mokkas ist damit das zweite vollständig elektrisch angetriebene Fahrzeug des Herstellers neben dem Corsa-e.
Der neue Mokka X wird aber auch als Benziner und Diesel hergestellt. Genaue Preise wurden noch nicht bekannt gegeben. Die elektrische Variante soll bis zu 320 Kilometer Reichweite bieten.
Das neue Mokka-Design orientiert sich eindeutig an der Opel Designstudie GT X Experimental, die wir bereits vor einiger Zeit auf Special-E.de vorgestellt haben. Erste Erlkönig-Fotos im Web zeigen, dass der neue Mokka der Studie sehr nahe kommen wird. Auch das Innenraum-Design soll wieder auf das Wesentliche reduziert sein, ausgestattet mit einem volldigitalen Cockpit.
Der Neue wird, wie auch der Opel Corsa-e oder Peugeot e-208, wieder auf der „Common Modular Plattform“ der Groupe PSA hergestellt. Ende des Jahres soll die Produktion starten um Anfang 2021 ausgeliefert zu werden. Zurzeit gibt es noch keine Preisangaben.

Jürgen Klopp und der neue Opel Mokka-e – Klick Link:

Fotos: Opel Automobile GmbH

Teilen

Comments are closed.