Intermot E-Motion

0

Viele Neuheiten auf der Intermot E-Motion im Oktober

Alle Fans motorisierter Zweiräder dürften vom 3. bis 7. Oktober auf der Intermot in Köln wieder auf ihre Kosten kommen. Dabei ist die Branchenleitmesse längst nicht mehr nur Bikes mit Verbrennungsmotor vorbehalten; in 2 Hallen der Messe Köln gibt es alles zum Thema E-Mobilität .

Von Jörn-Jakob Surkemper

In neuer Atmosphäre und mit neuer Konzeption setzen die Aussteller auf der „Intermot E-Motion“ in Halle 7 und 8 ihre E-Motorräder, ‑roller und -fahrräder mit allem Zubehör in Szene. Sie stellen die wichtigsten Neuheiten aus den Bereichen Elektromobilität, Zubehör, Bekleidung, Teile, Customizing, Reisen und Werkstattausrüstung vor. Auch neue Marken wie Energica, Zero, Emco oder Kumpan haben sich angekündigt. Dabei liegt laut Veranstaltern in diesem Jahr ein besonderer Fokus auf den „urbanen Bedürfnissen der Biker“. Sie locken mit einer ausgewogenen Mischung aus Infotainment und Entertainment, aus Fachgesprächen und Angebotsaktionen rund um verschiedene Themeninseln. In der „E-Scooter Demo Area“ in Halle 7, dem großen Testareal für E-Scooter, können sich die elektrischen Bikes nun mit den Benzinern messen. Unter Einbindung von Parkrampen mit reichlich Steigung stellen die Fahrer unter Beweis, wie viel Schub in einem E-Scooter steckt.

Das Neueste aus der E-Bike-Welt erwartet die Besucher in den Hallen 7 und 8 der Messe Köln.

 

Ein zusätzlicher E-Scooter-Parcours startet auf der großen Eventfläche hinter der Halle 8, wo sich außerdem die Stunt- und Freestyle-Show-Area und der Parcours „Fahren ohne Führerschein“ befinden. Hier können Neulinge Roller und 125-ccm-Bikes testen und so erste Erfahrungen auf einem motorisierten Zweirad sammeln. Die E-Bikes finden sich ab sofort ebenfalls in Halle 8 und können dort auch getestet werden; der große und bekannte E-Bike-Parcours bleibt erhalten. Als „E-Bike City“ bietet er den Besuchern die Möglichkeit, in einer nachgestellten Verkehrssimulation die elektrischen Räder alltagsnah Probe zu fahren. Trekking-Freunde können sich im Offroad-Bereich austoben.

Über die Intermot
Mit rund 1.000 Ausstellern ist die Intermot Köln weltweit eine der wichtigsten Messen zu den Themen Motorrad, Roller und E-Bikes. Die Gesamtbruttofläche beträgt 100.000 Quadratmeter. Hinzu kommen rund 60.000 Quadratmeter Freigelände. Über 1.000 Unternehmen der Zweiradbranche kommen aus der ganzen Welt nach Köln, um 220.000 Besuchern (davon 59.000 Fachbesuchern) ihr Angebot, bestehend aus Motorrädern, Rollern und E-Bikes, vorzustellen.

INTERMOT Köln – Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike Messe
3.–7. Oktober 2018
Messegelände Köln-Deutz
Eintrittpreise: 2,50–19,00 Euro
intermot.de

 

 

Fotos: Messe Köln GmbH

Teilen

Comments are closed.