E-Bike Neuheiten 2018

0

4 neue Coboc-Modelle

Die Heidelberger E-Mobility Spezialisten präsentieren in diesem Jahr vier neue Modelle. Mit Verbesserungen für die eigene App wurde auch die Konnektivität weiter optimiert. Das typische puristische Coboc-Design ist dabei glücklicherweise nicht auf der Strecke geblieben.
Von Christoph Wisberg

Kanda + Montreal

In der Seven-Linie präsentiert der Hersteller jetzt erstmals zwei neue Modelle mit Schaltung. Kanda ist für die Damen und Montreal für die Herren. Die Bikes sind mit einer SRAM-7-Gang-Schaltung ausgestattet. Ferner wurden die beiden alltagstauglichen Allround-E-Bikes mit Scheibenbremsen, Ständer, Schutzblechen, Gepäckträger und Beleuchtung ausgestattet. Schöne Detaillösung: Das im Sattelrohr integrierte Rücklicht. Der Akku wurde wieder im Unterrohr versteckt. In circa 2 Stunden ist der 350 Wattstunden starke Akku aufgeladen. Der Motor bietet Leistung von bis zu 500 Watt. Die durchschnittliche Reichweite soll 80 km betragen.


Coboc Brooklyn

Brooklyn

Die Coboc-One-Serie bekommt mit dem Brooklyn Zuwachs. Das neue Singlespeed-Bike wiegt 14 kg und ist mit Gates-Antriebsriemen ausgestattet. Unser Testbike kam in der neue Farbe Jugla-Mattbraun. Die Farbe passt hervorragend zu dem puristischen Erscheinungsbild. Auf 50 Stück limitiert ist die One-Berlin-Edition in Sonderlackierung welche in Kooperation mit Schauspieler Jürgen Vogel entstand. Bei beiden ist der 350 Wattstunden starke Akku ebenfalls im Unterrohr versteckt. Auch hier ist weniger mehr: Fünf dezente LED’s am Oberrohr zeigen den elektrischen Vortrieb. Der kleine Nabenmotor fällt nicht auf.


Coboc-App

Mit der Coboc-App für iOS und Android werden alle Modelle zu voll vernetzten Smartbikes. Via Bluetooth kann z.B. das Ansprechverhalten der elektrischen Unterstützung + Motorleistung eingestellt werden. Angezeigt werden Geschwindigkeit, Strecke, Akkustand, Motorleistung, etc. Die App enthält auch ein Navi.
Weitere Infos
www.coboc.biz


Teilen

Comments are closed.