Weltneuheit Opel Corsa-e Rallye

0

Opel Corsa-e Rallye

Bereits auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt präsentiert Opel
als erster Hersteller weltweit ein elektrisches Rallyeauto: den Opel Corsa-e Rallye.
Von Christoph Wisberg

Geht ab: 100 kW / 136 PS mit 260 Nm Drehmoment aus dem Stand versprechen elektrischen Fahrspaß mit dem neuen Leichtgewicht.

Der Hersteller bietet mit dieser speziellen Edition einen Batterie-elektrischen Rallyewagen für den Kundensport an. Schon im nächsten Jahr soll dann der ADAC Opel e-Rally Cup starten, die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Opel und dem ADAC wird damit fortgesetzt. Fast hundert Talente aus 18 Nationen haben im „ADAC Opel Rallye Cup“ einen Einstieg in den Rallyesport bekommen. Vier Europameistertitel in Folge, in den Jahren 2015 bis 2018, konnten die Opel-Junioren mit dem ADAM R2 gewinnen. Der neue Opel Corsa-e löst damit den ADAM auf der Piste ab.

ADAC-Sportpräsident Hermann Tomzcyk ist sich sicher, dass durch dieses innovative Konzept der Groupe PSA die Elektroantriebe erstmals in den Breitensport gebracht werden und vor allem in die Nachwuchsförderung. Dadurch dürfte eine Signalwirkung für den internationalen Motorsport entstehen. Geplant ist die Austragung des ADAC Opel e-Rally Cup im Rahmen der Deutschen Rallye-Meisterschaft und einigen weiteren Veranstaltungen. Im Sommer 2020 soll der Markenpokal durchstarten. Acht Wertungsläufe sollen jahresübergreifend bis 2021 eine so genannte „Super Season“ bilden. Ferner ist die Neuauflage der ADAC Opel Rallye Academy geplant. Bereits 2016 bewarben sich über tausend junge Interessenten für das „Rallye-Casting“. Natürlich bietet und unterstützt Opel auch hier weitere Aufstiegsmöglichkeiten für Talente innerhalb der Groupe PSA.

Speziell von dem Opel Corsa-e Rallye sind zunächst 15 Fahrzeuge geplant. Opel Motorsport will die Race-Stromer für Kundenteams deutlich unterhalb von 50.000 Euro (netto) anbieten.

Technische Daten Opel Corsa-e Rallye

Elektromotor: Synchronmotor
Leistung: 100 kW (136 PS)
Drehmoment: 260 Nm
Energiespeicher: Lithium-Ionen-Akku, 50 kWh
Kraftübertragung: Frontantrieb mit Torsen-Differenzial
Fahrwerk: Rallyefahrwerk, McPherson-Federbeine mit Uniballaufnahmen vorne
Räder: 7 x 17 Zoll; ET20
Lenkung: elektrische Servolenkung
Bremsen: 4-Kolben-Bremssattel mit innenbelüfteten 332×28-mm-Bremsscheiben vorne, 264×12-mm hinten, Bremskreislauf/hydraulischer Druck hinten einstellbar, speziell auf die Rekuperation angepasste Bremsensteuerung, hydraulische „Fly-Off“-Handbremse
Chassis: Leichtbau-Rohkarosserie, verschweißter Sicherheitskäfig, Unterfahrschutz für Motor und Getriebe
Feuerlöschanlage, Trockenbatterie, Schnellverschlüsse für Motorhaube und Heckklappe, Abschleppschlaufen
Bordelektrik: ESP, Traktionskontrolle und ABS deaktiviert, Motorsport Display mit Datalogger, neu entwickeltes High-Voltage (HV) Safety-Warnsystem
Optional: Tripmaster & Zusatzleuchten / Nachtgesicht
Abmessungen: Länge: 4.060 mm, Breite: 1.770 mm (5 mm breiter als Serie), Höhe: 1.440 mm (5 mm höher als Serie)
Radstand: 2.540 mm (2 mm länger als Serie)

Teilen

Comments are closed.