40237 Düsseldorf: re-Cycler: Positives Fazit über „Maßräder“ von Patria

0

re-Cycler: Positives Fazit über „Maßräder“ von Patria

Nachdem der Fachhändler re-Cycler aus Düsseldorf im Herbst 2018 Patria als neue Marke aufgenommen hat, kann Inhaber Peter Rewald nun ein überaus positives Fazit ziehen: „Ich bin wirklich sehr angetan. Die Bikes sind zwar etwas teurer, aber man bekommt ein Rad fürs Leben, mit dem man zunehmend im positiven Sinne verwächst.“ Insbesondere Viel- und Tourenfahrern empfiehlt er die Investition.
Patria biete quasi den Maßanzug unter den Fahrrädern und E-Bikes. Der sogenannte Velochecker ermögliche eine millimetergenaue Abstimmung aller Komponenten auf den jeweiligen Fahrer. „Mehr Ergonomie geht nicht“, so Rewald. „Wir simulieren auch schon mal die Maße des altes Fahrrades, um die Unterschiede zu verdeutlichen.“
Sieben verschieden sportliche und geländetaugliche Modellreihen des Bielefelder Herstellers, der seine Ursprünge ebenfalls in Solingen hat, sind beim re-Cycler vorrätig: Ranger, Dublin, Delta, Touros, Trondheim, Helios und Terra. Die letzten drei kommen ohne Motor, alle anderen sind optional mit einem Shimano-Steps-Mittelmotor oder einen Neodrive-Heckmotor ausgestattet. Jedes Modell gibt es in fünf Konfektionierungen. „Das kann schon mal zu 90 Prozent passen“; Rewald empfiehlt dennoch die Maßanfertigung, um tatsächlich auf 100 Prozent Passgenauigkeit zu kommen. Der Aufpreis von 300 Euro dafür falle nicht mehr so stark ins Gewicht und lohne sich.
Mit Thomas Just hat Rewald seit Oktober einen erfahrenden Experten für Patria und die ergonomische Bike-Anpassung im Team. Just hatte sein eigenes Fachgeschäft zuvor, nach rund 35 Jahren, aufgeben und bringt seine Kompetenzen seither beim re-Cycler ein (Speciel-E berichtete).
www.re-cycler.de

Teilen

Comments are closed.