34123 Kassel: Fahrrad Neddermann bekommt neues Ruff-Cycles-Modell

0

Fahrrad Neddermann bekommt neues Ruff Cycles-Modell

Mit ihren extravaganten Bikes in Chopper-Anmutung bereichert die Marke Ruff Cycles aus Regensburg bereits seit Anfang 2019 das Portfolio des Zweiradexperten Neddermann. Nun kommt mit dem Lil’Buddy ein weiterer Hingucker in das Kassler Fachgeschäft. Wie schon beim größeren Ruffian scheint auch bei dessen „kleinem Kumpel“ – so die deutsche Übersetzung – ein Motorrad Inspirationsquelle gewesen zu sein: Der Lil‘Buddy erinnert an Mini-Krafträder wie Honda Gorilla oder Skyteam Dax. Statt eines Verbrenners kommt hier allerdings ein elektrischer Bosch-Active-Line-Antrieb zur Unterstützung der Muskelkraft zum Einsatz. Weitere Merkmale sind die hydraulischen Scheibenbremsen und eine 7-Gang-Kettenschaltung von Shimano. Der 300-Wh-Akku von Bosch sorge laut Ruff Cycles für eine Reichweite von 30 bis 100 Kilometern und könne in zweieinhalb Stunden vollgeladen werden. Neben der besonderen Optik überzeuge Ruff Cycles durch die sehr gute Verarbeitung und den neuesten Stand der Technik, sagt Zweiradexperte Phil Neddermann.
„Ruff Cycles montiert seine Räder in der eigenen Produktion in Regensburg. Die Rahmen werden in Bosnien und Herzegowina handgeschweißt“. Die ohnehin ausgefallene Optik lasse sich zudem noch individuell anpassen, so Neddermann, etwa durch eigene Farbgestaltung oder sogar ein eigenes Logo.
„Auch wenn Ruff Cycles eine Nische bedient; die Leute flippen regelmäßig aus, wenn sie die Räder sehen.“
Je zwei Ausführungen des Ruffian und des Lil‘Buddy will Neddermann künftig ständig im Laden haben.
www.neddermann.com

Teilen

Comments are closed.