64683 Einhausen: Olek’s Radsport und Entega setzen sich weiter für Hospiz ein

0

Olek’s Radsport und Entega setzen sich weiter für Hospiz ein

Mehrfache Win-win-Situation: Olek’s Radsport und Entega übergeben Scheck an Hospiz, v. l. Florian Matthies (Entega AG), Doris Kellermann (Hospiz-Verein Bergstraße e. V.), Lars Oleknavicius (Olek’s Radsport GmbH), Helmut Glanzner (Bürgermeister Gemeinde Einhausen), Claudia Mayer (Hospiz-Verein Bergstraße e. V.) und Algis Oleknavicius (Olek’s Radsport GmbH).

Der Einhausener Rad- und Pedelec-Händler Olek’s Radsport hat im Sommer 2018 erneut den Hospiz-Verein Bergstraße e. V. finanziell unterstützt. Dieses Mal konnten die Inhaber Algis und Lars Oleknavicius sowie Florian Matthies vom Ökostromanbieter Entega AG sogar einen Scheck über 3000 Euro überreichen. Das Geld stammt aus den Gebühren der E-Bike-Verleihstation, die Olek’s Radsport gemeinsam mit dem Stromversorger seit rund sechs Jahren betreibt. In regelmäßigen Abständen erhielt der Verein so bereits eine finanzielle Zuwendung. Mittlerweile seien über 10.000 Euro zusammengekommen, sagt Lars Oleknavicius, Geschäftsführer von Olek’s Radsport. Je sechs E-Bikes stellen beide Partner zur Verfügung, deren Akkus in dem Bike-Store mit Ökostrom von Entega geladen werden. Eine klassische Win-win-Situation und eine gute Möglichkeit, noch mehr Menschen den Spaß an E-Bikes nahezubringen, findet Oleknavicius.

Der Fachhändler hat selbigen bereits vor rund 15 Jahren entdeckt und die ersten elektrifizierten Räder in sein Sortiment aufgenommen. Seitdem habe sich natürlich eine Menge getan, und das Angebot wächst kontinuierlich. Über 50 Modelle der Marken Bulls, Flyer, Haibike, Hercules, KTM, Pegasus, Riese & Müller, Simplon, Velo De Ville und Zemo hat der Händler heute im Angebot. Und ganz aktuell hat Oleknavicius noch Cannondale mit hinzugenommen. „Die Marke hat sich sehr gut entwickelt und die Konkurrenz teilweise überholt – im Preis-Leistungs-Verhältnis, aber auch im Design“, begründet Oleknavicius den Schritt. Einige Modelle der nächsten Saison, wie das Cujo 130 Neo, hat er bereits vorrätig. Weitere erwartet er in Kürze.
www.oleks-radsport.de

Teilen

Comments are closed.